Historie

Die BIO-DIÄT-BERLIN kann auf eine über 60 Jahre währende Geschichte und Tradition zurückblicken.

1949

Gründung

Am 31.01.1949 gründeten Hedwig Kühne und ihr Sohn Hans-Joachim die Chemischen Fabrik Kühne GmbH in Stuttgart, aus der später die BIO-DIÄT-BERLIN GmbH hervorging. In der schweren Nachkriegszeit widmete sich die Firma der Produktion dringend benötigter Bedarfsartikel wie Seifen, Rasierschaum, Eka-Einmache-Tropfen (ein Präparat zum Einmachen von Obst, das noch heute hergestellt und verkauft wird), verschiedener Sorten Kräuter-Bonbons, und anderer Produkte.

1951-1952

Umzug

In den Jahren 1951-1952 erfolgte der Umzug der Firma nach Berlin – der Stadt, in der das Unternehmen noch heute ansässig ist.

1950er

Entdeckung

Als einer der ersten erkannte der Firmeninhaber Hans-Joachim Kühne die Zeichen der Zeit und forcierte Mitte der 50’er Jahre die Neuausrichtung des Produktsortiments hin zu Heilkräutern und Arzneimitteln auf Heilkräuter-Basis – Produkten also, die vor allem dem Wohlergehen und der Gesundheit der Menschen dienen sollten. Neben der Herstellung medizinischer Weine und Tonika, u.a. Pepsin-Wein, Rosmarin-Wein, Ginseng-Tonikum u.a., von verschiedenen Weizenkeimöl-Produkten und Franzbranntweinen stellte die Markteinführung von Baldrian-Tropfen, Mistel-Tropfen, Weißdorn-Tropfen ein erster Höhepunkt in der Firmenentwicklung dar.

1955

Markteinführung China-Oel

Im Jahre 1955 erfolgte die Markteinführung von China-Oel, seit vielen Jahrzehnten beliebtester und umsatzstärkster Artikel der BIO-DIÄT-BERLIN GmbH im In- und Ausland.

1967

Erweiterung des Produktangebots

Mit Kreativität und Flexibilität wurde in den Folgejahren das Produktangebot zielstrebig zu einem Vollsortiment für Selbstmedikation und Gesundheitsvorsorge auf natürlicher Basis ausgebaut. So forcierte der Firmengründer in den 60’er Jahren die Entwicklung und Markteinführung weiterer Kräuter-Tropfen (alkoholische Extrakte aus Heilpflanzen), verschiedener Hautcremes, wannenreiner Ölbäder, Haarpflegeprodukte u.a. Artikel. Im Jahre 1967 erhielt die Firma die erste offizielle Herstellungsgenehmigung als pharmazeutischer Betrieb.

1973-1974

Einladung nach China

 Der Bekanntheitsgrad von „China-Oel“ wurde so groß, dass der Firmeninhaber Hans-Joachim Kühne eine persönliche Einladung des chinesischen Botschafters erhielt und im Jahre 1973 – zu einer Zeit, in der Besuch aus dem „feindlichen Westen“ nur ungern gesehen war – selbst nach China fuhr. Von dort brachte er die Idee für einen Schmerz- und Erkältungsbalsam mit, den er im Jahre 1974 unter dem Namen „China-Balsam“ erfolgreich auf dem Markt einführte.

1976

Entwicklung neuer Produkte

Die 70’er Jahre waren außerdem geprägt von dem gezielten Ausbau der Ginseng Produktserie (Pulver und Kapseln – 1976), der Einführung der Eleutherococcus Produktserie (Tonikum, Kapseln – 1976, Pulver) und der Pargo® Teufelskralle Serie (Kapseln (1976) und geschnittene Wurzel) sowie der Augengut- und Knoblauch-Kapseln (1976) u.a. Produkte.

1982

Neuer Firmensitz

Im Jahre 1982 erfolgte der Umzug in das neue firmeneigene Gebäude im Selerweg, das noch heute – nach mehreren Um- und Ausbaumaßnahmen – Standort der BIO-DIÄT-BERLIN GmbH ist.

1980-2000

Kosmetik & Arzneimittel

Die 80’er und 90’er Jahre standen ganz im Zeichen der Erweiterung des Kosmetik-Sortiments. Markenserien wie BEINOL® Massage Gele, DIANA® Gesichtspflege-Produkte für die anspruchsvolle Haut, Tebamol® für problematische Haut oder Opea® für die verschiedensten Haut- und Haartypen wurden entwickelt und auf den Markt gebracht. Auch im Bereich der Arzneimittel ging die Entwicklung voran – das Kräutertropfen Sortiment (u.a. Salbei- und Schafgarbe-Tropfen) wurde erweitert, die Chiana®-Kapseln – eine magensaftresistente Kapsel zur Behandlung des Reizdarms – wurde auf den Markt gebracht, und viele weitere Produkte insbesondere aus dem Nahrungsergänzungsmittel-Sortiment, wie die Schwarzkümmelöl-Produkte, Artischocken-Kapseln, usw. fanden Einzug in den Gesundheitsmarkt.

1989

Auszeichnung als „Bio-Veteran“

Hans-Joachim Kühne konzentrierte sich als einer der ersten Unternehmer der Nachkriegszeit auf die Entwicklung, die Produktion und den Vertrieb hochwertiger freiverkäuflicher Arznei- und Gesundheitsmittel für die Selbstmedikation und Gesundheitsvorsorge. Der „Stern“ (Ausgabe 11.1989) bezeichnete ihn dafür zu Recht einmal als „Bio-Veteran“.

1988 – 2000

Olympia

Die BIO-DIÄT-BERLIN GmbH war mit China-Oel und China-Balsam von 1988 bis 2008 ununterbrochen „Offizieller Lieferant“ bzw. „Co-Partner“ der deutschen Olympia-Mannschaften.

2009

Ein großer Verlust

Am 18.05.2009 verstarb der Firmengründer Hans-Joachim Kühne. Die Führung des Traditionsunternehmens wurde von dessen Ehefrau Jeanette Kühne und dessen Sohn Hubertus Kühne übernommen.

2010

Kombination aus Tradition und Moderne

Umfangreiche technische Modernisierung des gesamten Produktions- und Laborbereiches, um höchstmögliche Qualitätsstandards zu gewährleisten und für die Herausforderungen der Zukunft bestens gewappnet zu sein.

2017

Zukunft neu gestalten

Ab 01.10.2017 sind Reiner Pfeiffer, langjähriger Prokurist der Firma, Dr. Hans-Georg Feldmeier und Stefan Grieving die neuen Geschäftsführer BIO-DIÄT-BERLIN GmbH.

2017

Zukunft neu gestalten

Ab 01.10.2017 sind Reiner Pfeiffer, langjähriger Prokurist der Firma, Dr. Hans-Georg Feldmeier und Stefan Grieving die neuen Geschäftsführer BIO-DIÄT-BERLIN GmbH.